Prvi koraci u programiranju

Organized by:

Osnovna škola Fran Koncelak Drnje

Happening at:

Pemija 72, Drnje, Croatia

From Wednesday, October 10, 2018 12:00 AM
to Wednesday, October 10, 2018 12:00 AM

Description:

Učenici 5. razreda programiraju svoju prvu igricu i na zabavan način ulaze u svijet programiranja i logičkog razmišljanja.

This activity is for:

  • Elementary school students

Main themes:

  • Game design

Share the activity:

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Nearby upcoming activities:

Nutzung der Skooly-App der Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen

Fri, Jun 26, 2020 12:00 AM

Alle LehrerInnen benutzen die App Einschulung der Eltern am ersten Elternabend Einschulung der SchülerInnen in der ersten Schulwoche Wochenpläne, Hausübungen, Lernmaterial, Infothek, "Denk daran" erfolgen über die Skooly-App

Einführung von zwei jungen Kolleginnen ins Projekt"digiDAZ und digiMU"

Fri, Jul 10, 2020 12:00 AM

Eine Kolleginn, die im Rahmen des Projekts als digi-Lehrerinn fungiert werden, wurden mit der Hardware vertraut gemacht und in die basalen Arbeitsprogramme eingewiesen ( z.B. baiboard, explain everything, webex...)

DLPL

Fri, Jul 10, 2020 12:00 AM

SchülerInnen erlernen anhand von BeeBots und LegoWeDo2.0 logisches und codiertes denken. BeeBots: SchülerInnen erkennen anhand von einem Digi-komp4 Beispiel, welche Schritte wichtig sind, um einen Computer zu programmieren. Danach geben sie einzelne Bewegungsschritte am BeeBot ein und erkennen einzelne Programmierschritte. Abschließend lösen die SchülerInnen Arbeitsaufträge, welche zum Beispiel Rechenaufgaben, englische Wegbeschreibungen oder Arbeitsbeschreibungen beinhalten. LegoWedo2.0: Wir erarbeiten in der SU Stunde die Entwicklungsstufen des Frosches. SchülerInnen bauen die Entwicklungsstufen des Frosches mit den Legosteinen nach und gestalten dazu ein e-Book. Weiters erarbeiten die Schülerinnen je nach Lernstand einzelne Bereiche der LegoWedo2.0 App und erfahren mehr über Zugkraft, Windrädern, Bewegungssensoren und Erbebenbauten. Die erarbeiteten Projekte werden mithilfe der Kamera Dokumentiert und als e-Book festgehalten.