DIVERSIMILI 2020

From Wednesday, October 14, 2020 8:00 AM
to Thursday, December 22, 2022 1:00 PM

The ISTITUTO COMPRENSIVO TAVAGNACCO (UD) takes part to an activity developed by the Cultural Association Kaleidoscienza

Invite-only online activity

Italian

Viale Giuseppe Mazzini 5, 33010, Tavagnacco, Udine, ITA

Kaleidoscienze introduces students to the use of Scratch 3.0 with video tutorials on how to create an animated postcard. The theme of the postcard is an ecosystem: students should put the suitable living beings in the chosen ecosystem. Each student taking part to the activity receives instructions on how to use Scratch and he's free to explore this Visual Programming Language to create a unique postcard. The activity is aimed to students from 9 to 14 years old. Their postcards are collected in a digital gallery.

https://www.kaleidoscienza.it/

    Primary school Other (see description)
    Visual/Block programming

Nearby upcoming activities:

Schülerinnen technikfit Audio
Wed, Jul 27, 2022 12:00 AM
Förderung der Mädchen im Umgang mit digitalen Tools (Audiosoftware, Datenverarbeitung, Filmschnitt) und damit Erschaffung von veränderten Rollenbildern. Nicht wie üblich werden hier vor allem Mädchen mit der Erstellung von Medien vertraut gemacht und so auch eine zukünftiges Hineinwachsen in technische, mediale und meinungbildende Arbeitsprozesse erleichtert. Vorherrschenden Rollenbilder aus dem Silicon Valley und der Hollywood-Maschinerie werden bezüglich der Geschlechter-Rollen in Frage gestellt. Gleichzeitig werden die Voraussetzung geschaffen, dass Frauen sich im medialen Umfeld Gehör verschaffen können. Vor allem das österreichische Filminstitut (ÖFI) und deren Richtlinien sind dabei eine Leitlinie. Hier werden seit einigen Jahren Filme von Frauen sehr häufig und umfangreich gefördert, Bei uns an der Schule passiert das in allen fachpraktischen Unterrichtsfächern, die mit digitalen Medien zu tun haben. Konkret in der Höheren Lehranstalt für Kunst und Gestaltung sowie an der Höheren Lehranstalt für Kommunikations-und Mediendesign. In diesem Fall im Unterrichtsfach Audio: 3KMD, 4KMD, 3AHK, 4AHK
Schülerinnen technikfit Computeranimation
Wed, Jul 6, 2022 12:00 AM
Förderung der auszubildenden Schülerinnen (wir sind eine Humanberufliche Höhere Schule mit sehr hohen weiblichen Anteil) im Umgang mit digitalen Tools (Computeranimationssoftware, Datenverarbeitung, Filmschnitt) und damit Erschaffung von veränderten Rollenbildern. Nicht wie üblich werden hier vor allem Mädchen mit der Erstellung von Medien vertraut gemacht und so auch eine zukünftiges Hineinwachsen in technische, mediale und meinungbildende Arbeitsprozesse erleichtert. Vorherrschenden Rollenbilder aus dem Silicon Valley und der Hollywood-Maschinerie werden bezüglich der Geschlechter-Rollen in Frage gestellt. Gleichzeitig werden die Voraussetzung geschaffen, dass Frauen sich im medialen Umfeld Gehör verschaffen können. Vor allem das österreichische Filminstitut (ÖFI) und deren Richtlinien sind dabei eine Leitlinie. Hier werden seit einigen Jahren Filme von Frauen sehr häufig und umfangreich gefördert, Bei uns an der Schule passiert das in allen fachpraktischen Unterrichtsfächern, die mit digitalen Medien zu tun haben. Konkret in der Höheren Lehranstalt für Kunst und Gestaltung sowie an der Höheren Lehranstalt für Kommunikations-und Mediendesign. In diesem Fall im Unterrichtsfach Computeranimation in den folgenden Klassen: 4KMD, 5KMD, 4AHK, 5AHK
Schülerinnen technikfit Video
Wed, Jul 6, 2022 12:00 AM
Förderung der auszubildenden Schülerinnen (wir sind eine Humanberufliche Höhere Schule mit sehr hohen weiblichen Anteil) im Umgang mit digitalen Tools (Videoschnitt, Datenverarbeitung, Audioschnitt) und damit Erschaffung von veränderten Rollenbildern. Nicht wie üblich werden hier vor allem Mädchen mit der Erstellung von Medien vertraut gemacht und so auch eine zukünftiges Hineinwachsen in technische, mediale und meinungbildende Arbeitsprozesse erleichtert. Vorherrschenden Rollenbilder aus dem Silicon Valley und der Hollywood-Maschinerie werden bezüglich der Geschlechter-Rollen in Frage gestellt. Gleichzeitig werden die Voraussetzung geschaffen, dass Frauen sich im medialen Umfeld Gehör verschaffen können. Vor allem das österreichische Filminstitut (ÖFI) und deren Richtlinien sind dabei eine Leitlinie. Hier werden seit einigen Jahren Filme von Frauen sehr häufig und umfangreich gefördert. Bei uns an der Schule passiert das in allen fachpraktischen Unterrichtsfächern, die mit digitalen Medien zu tun haben. Konkret in der Höheren Lehranstalt für Kunst und Gestaltung sowie an der Höheren Lehranstalt für Kommunikations-und Mediendesign. In diesem Fall im Unterrichtsfach Video in den folgenden Klassen: 3KMD, 4KMD, 5KMD, 3AHK, 4AHK, 5AHK