Popularizacija programiranja i Fakultativna iz BAIke

Organized by:

IX. gimnazija Zagreb

Happening at:

Dobojska ul. 12, 10000, Zagreb, Hrvatska

From Monday, October 17, 2016 1:15 PM
to Monday, October 17, 2016 2:00 PM

Description:

Webinar za IX. i XI. gimnaziju o popularizaciji programiranja kroz novi kurikulum predmeta Fakultativna informatika. Na webinaru sudjeluje dio radne skupine koji je razvijao kurikulum za fakultativnu nastavu iz informatike u sklopu EU projekt "Fakultativna iz BAIke". Zlatka Markučič, prof. savjetnik, XV. gimnazija doc. dr. sc. Ivica Botički, FER Predrag Brođanac, prof. savjetnik, V. gimnazija Sonja Lušić Radošević, prof. mentor, IX. gimnazija CW4a1476SIZC

More information:

http://www.9gimnazija.hr/

This activity is for:

  • High school students

Main themes:

  • Web development
  • Mobile app development
  • Motivation and awareness raising

Tags:

  • Croatia
  • programiranje
  • BAIka
  • Deveta
  • IX. gimnazija
  • Fakultativna nastava iz BAIke
  • Fakultativna informatika
  • kurikulum

Share the activity:

October 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Nearby upcoming activities:

Nutzung der Anton-App für den gesamten Schulstandort

Fri, Jul 10, 2020 12:00 AM

Für den gesamten Schulstandort wurden Zugänge für die Anton-App angelegt. Die LehrerInnen nutzen diese App mit ihren Kindern regelmäßig.

Teilnahme am DLPL Projekt

Fri, Jul 10, 2020 12:00 AM

Zusammen mit anderen Schulen sind wir Teil eines Clusters, welcher sich abwechselnd folgende digitale Ausstattungen teilt: * BeeBots (inkl. Matte, Holzsteine, Coding-Aufgabenkärtchen, usw.) * Lego WeDo 2.0 (7 Lego WeDo-Kästen sowie 7 iPads) Das Material steht uns zwei Mal im Schuljahr, für jeweils zwei Wochen zur Verfügung.

Coding als zentraler Unterrichtsschwerpunkt während des Erasmus+ Projektes On the traces of @ncient times

Fri, Jul 10, 2020 12:00 AM

Im Laufe des Schuljahres 1) Planen die Kinder eine Reihe von Anweisungen 2) Schreiben sie ein Programm und lassen virtuelle und reelle Robotor die Anweisungen durchführen 3) Testen sie, ob das Endergebnis korrekt war 4) Beseitigen die Fehler oder Verändern Codes, wenn das Ergebnis nicht korrekt war. Dabei verfolgen sie den gesamten Codierungsweg und suchen nach der fehlerhaften Stelle um diese zu mofifizirtrn., Mit folgenden Programmen wird unter anderem verwendet: lightbot, Run Marco!, Scratch Junior, Hour of Code