Groß hilft KLEIN beim Einstieg ins coden

Organized by:

Elisabeth-Gymnasium Eisenach

Happening at:

Elisabeth-Gymnasium, Eisenach, Germany

From Thursday, October 17, 2019 9:00 AM
to Thursday, October 17, 2019 4:00 PM

Description:

Größere Schüler aus den Klassen 10-12 (vornehmlich aus Informatik-Kursen) bereiten verschiedene Stationen vor. Schüler aus den Klassen 5-9 können sich dann jeweils bis zu 2 Themen aussuchen, die sie bearbeiten möchten. Schüler erklären Schüler das coden, calliope-mini, BOB3 (incl. Löten), Arduino, open roberta, Lego Mindstorms, den Umgang mit AR und VR, 3D- Modelle erstellen & drucken u.a. Das Projekt wird von 2 Lehrern und einem Außenbetreuer (IT-Dienstleister) begleitet.

This activity is for:

  • High school students

Main themes:

  • Basic programming concepts
  • Playful coding activities
  • Visual/Block programming
  • 3D printing
  • Augmented reality
  • Motivation and awareness raising

Tags:

  • LEGO Mindstorms
  • Snap
  • Programmieren
  • AR
  • Open Roberta
  • VR
  • 3D-Druck
  • Löten
  • Calliope mini
  • BOB3

Share the activity:

October 2019
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Nearby upcoming activities:

Swift Coding Club

Wed, Oct 16, 2019 1:00 PM

Technische Entwicklungen erfolgen immer schneller und tiefgreifender. Hintergrund all dessen sind Algorithmen. Mit dem Swift Coding Club sollen Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das Thema "Coding" erhalten, um ein Verständnis für diese Entwicklungen zu erhalten. Die Schülerinnen und Schüler lernen in diesem Zusammenhang algorithmischen Abläufe im Rahmen einer Robotersteuerung unter der Verwendung der Programmiersprache Swift kennen und wenden diese selbstständig an. ^Manuel Pittner

Digital Botschafter des Landes Rheinland Pfalz

Mon, Oct 14, 2019 9:30 AM

Digital Botschafter werden in RLP ausgebildet um Seniorinnen und Senioren ans Internet heran zu führen. Unter dem Motto, "Senioren Tablet statt Senioren Teller" werden ganz gezielt ältere Mitbürger angesprochen um nicht total abgehängt zu werden. Auch ich werde in Zukunft solche Interessierte als Referent schulen. Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Wobido

Robotik mit Fischertechnik

Wed, Aug 14, 2019 8:00 AM

Die Schülerinnen und Schüler bauen mit Hilfen von Fischertechnik verschiedene Robotermodelle, die sie dann mit der Fischertechnik-Programmierumgebung Robo Pro programmieren. Dabei wird das haptische Arbeiten durch den Zusammenbau gefördert und wirkt sehr motivierend. Da die Schülerinnen und Schüler paarweise oder in Dreiergruppen zusammen arbeiten, können sich sich sowohl beim Roboterbau, als auch bei der anschließenden Programmierung unterstützen. Das Pairprogramming wirkt sich gerade in Situationen, in denen die eigene Programmierung nicht das Erwartete ausführt sehr positiv aus und hilft bei der Fehlersuche.