Schrottküche

From Monday, October 13, 2014 9:00 AM
to Tuesday, October 14, 2014 3:00 PM

Design Research Lab, Universität der Künste Berlin

Other

info@codeweek.de

Schlesische Straße 27, 10997, Berlin, Deutschland

Wie macht man aus ausrangierten und kaputten Handys Roboter oder Alarmanlagen? Im Rahmen der Code Week übt das Team aus dem Design Research Lab der Universität der Künste Berlin mit Jugendlichen der Initiative „Schlesische 27“ den Umgang mit wertvollen Ressourcen, die im sogenannten Elektroschrott begraben liegen. Ziel ist es, durch den spielerischen Umgang mit Hardware die Begeisterung für eigenständiges Programmieren und aktives Eingreifen in bekannte Strukturen zu wecken. Einen Grundkurs in Elektrotechnik und nachhaltiger Verwertung gibt´s gleich dazu. Der 2-tätige Workshop wird im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Er findet in Kooperation mit der Einrichtung „Schlesische 27“ statt – einem internationalen JugendKunst- und Kulturhaus im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Hier treffen sich Kinder und Jugendliche mit Künstlerinnen und Künstlern aus allen Sparten. Zusammen erkunden sie in kreativen Projekten die Welt und stellen das Alltägliche auf den Kopf. Der Kurs findet statt mit Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Extra3 – Bildungs-manufaktur. Materialien werden vom Team mitgebracht. Die Ergebnisse könnt ihr im Anschluss online auf www.schrottkueche.de finden. Wir freuen uns! Das Team des Design Research Labs ***************************** How do you turn discarded, old mobile phones into robots or alarm systems? The Design Research Lab of the University of Arts Berlin teaches kids in a playful manner how it is done. The workshop is funded by the Federal Ministry of Education and Research in the context of the Science Year 2014. It will take place at the 'Schlesische 27' in Berlin Kreuzberg over a period of 2 days. It is designed for participants of its youth programme. The group will learn how to handle valuable ressources buried in so-called electronic scrap. The event aims at a playful experience with hardware and programming. Kids will also learn basics about electrical engineering and sustainability. 'Schlesische 27' is an international YouthArt- and Culture institution where children and teenagers meet and work closely with artists from all areas of expertise. The equipment will be provided by the team. We will publish some impressions here afterwards: www.schrottkueche.de We´re looking forward! The Design Research Lab – Team

http://www.schrottkueche.de/

    High school students
    Robotics Hardware
    Code Berlin Design Research Lab Schlesische 27 Schrottkueche Universität der Künste

Nearby upcoming activities:

I AM A.I. - Künstliche Intelligenz erklärt

Fri, Oct 30, 2020 3:00 PM

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie und wird unsere Zukunft maßgebend verändern. Aber was ist KI eigentlich? Die digitale open source Ausstellung „I AM A.I. – Künstliche Intelligenz erklärt“ geht den KI-Kernmethoden mit interaktiven Software-Experimenen auf die Spur: Wie lernt ein Neuronales Netzwerk? Macht eine Künstliche Intelligenz Fehler? Was sind Trainingsdaten? Wie minimiert man Fehler? Was verstehen KI-Methoden und was nicht? Die Algortihmen werden in einzelnen Moduken spielerisch eingeführt und selbst entdeckt. Lernt Handschriften zu erkennen und trainiert selbst ein Neuronales Netz von Anfang an, indem ihr Gewichte anpasst, die Trainingsdaten einspeist und die Netzwerkarchitektur aussucht. Macht Musik mit einer KI, bauet eine eigene KI aus Papierbechern und Stiften, die das antike Spiel Nim erlernt. Findet einen Piratenschatz am tiefsten Punkt des Ozeans mit dem Gradientenverfahren! Alle Inhalte sind unter offenen Lizenzen erhältlich und laden zum weiterexperimentieren (und zum Verändern des Quellcodes) ein.

Was schwimmt denn da? - mit intelligenten Maschinen für ein sauberes Meer

Thu, Oct 29, 2020 3:00 PM

Bei diesem Online-Workshop tauchen Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren in das Thema Künstliche Intelligenz ein. Dabei lernen sie grundlegende Konzepte des maschinellen Lernens an einem konkreten Anwendungsbeispiel kennen: der Meeresverschmutzung. Im Online-Workshop werden wir mit den Teilnehmenden erarbeiten, was eine künstliche Intelligenz ist, was es mit maschinellem Lernen auf sich hat und wie wir uns diese Technologie zur Lösung gesellschaftlicher sowie ökologischer Probleme zu nutze machen können. Die Kinder werden am Computer eine künstliche Intelligenz trainieren, um Müll im Meerwasser aufzuspüren. Dabei erfahren sie, dass intelligente Maschinen ähnlich lernen wie wir: anhand von Erfahrungen, die auf Versuch und Irrtum beruhen. Im Rahmen des Workshops können Kinder wichtige Problemlösekompetenzen erwerben, ihr strukturiertes Denken trainieren sowie an einer positiven Fehlerkultur arbeiten. Diese Veranstaltung wird von der HABA Digitalwerkstatt durchgeführt. Der Verein Digitale Bildung für Alle ermöglicht die kostenlose Teilnahme. Verbindliche Anmeldung: https://www.eventbrite.de/e/code-week-kunstliche-intelligenz-was-schwimmt-denn-da-tickets-116985547923

Melodische Mondpflanzen mit Makey Makey

Thu, Oct 29, 2020 3:30 PM

Erforsche die Audio-Wellen außerirdischer Pflanzen mit einer selbstgebauten Sonar-Sonde, gebaut aus einem Makey Makey. Du machst geheime Botschaften der Pflanzen hörbar erkundest und gestaltest eigene Klangwelten. Ein Workshop von Junge Tüftler im Magenta Moon Campus der Deutschen Telekom AG. Ein interaktives, spielerisches Abenteuer für jung und alt mit vielfältigen Talks und Workshops zu Themen wie Medienkompetenz, Zivilcourage, Optimismus und digitaler Teilhabe.