CODE.BOTS - Coding-Onlinekurs mit Robotern

From Saturday, October 10, 2020 12:00 AM
to Sunday, October 25, 2020 12:00 AM

Stadtbücherei Frankfurt am Main

Open online activity

60311, Frankfurt am Main, Innenstadt, Hessen, DEU

NEU! Pünktlich zur Europe CodeWeek startet unsere neue Online-Serie CODE.BOTS. Schritt für Schritt zeigen wir euch, wie unsere Roboter programmiert werden. Macht mit: Schickt uns euren Code und seht in der nächsten Sendung, wie unsere Roboter reagieren! Wie das geht, seht ihr in CODE.BOTS Folge 1. Ab dem 10.10.2020 ist der Link zum Video in unserem Digitalen Wohnzimmer unter Robotics freigeschaltet: www.stadtbuecherei.frankfurt.de

    Primary school Secondary school
    Basic programming concepts Robotics

Nearby upcoming activities:

Code & Print mit Tinkercad
Wed, Sep 14, 2022 11:30 AM
Im Projekt lernen die Schülerinnen und Schüler (SuS), wie man mit Tinkercad 3D-Objekte konstruiert. Dabei benutzt man das bekannte "Baukastenprinzip", aber auch die Möglichkeit die Körper mithilfe von Programmblöcken zu erzeugen. Hier können die SuS Grundlagen der Programmierung erlernen. Weiterhin können die SuS lernen, wie ein 3D-Drucker funktioniert und welche Schritte nötig sind, damit der Drucker das Objekt erzeugen kann (Slicer-Software, Materialkunde, beeinflussende Faktoren wie Temperatur,...). Im Mittelpunkt steht die Software Tinkercad. Hier wird eine "Klasse" für die Teilnehmer*innen eingerichtet, was die Zusammenarbeit fördert. Viele Inhalte werden durch den Projektleiter (Lehrer) eingeführt, es ist aber auch eigenständige Erarbeitung über Tinkercad-Materialien möglich. Dies fördert die Selbstständigkeit der SuS. Für die SuS bietet der 3D-Druck eine sehr hohe Motivation. Es verbindet Technik, Kreativität und in unserem Fall Programmierung. Damit bietet sich das Thema auch für eine Gruppe mit heterogenen Interessen sehr gut an. Die Teilnehmer*innen sind zwischen 14 und 16 Jahren alt und besonders an MINT interessiert (MINT-Wahlunterricht).
Das digitale Leben für Sehbehinderte: Besser verstehen, um besser helfen zu können
Sat, Sep 3, 2022 10:00 AM
Es gibt viele Softwareprogramme und neue Technologien, die blinden Menschen helfen können. Als nicht sehbehinderte Person muss man sie verstehen, um besser helfen zu können. Dieser Workshop, der von einer Person mit einer Sehbehinderung geleitet wird, gibt uns einen Einblick in die Nutzung digitaler Technologien und deren Chancen für sehbehinderte Menschen. Es wird auch unsere Sensibilität wecken und uns helfen zu verstehen, wie wir Online-Inhalte produzieren können, um diesen Menschen die Nutzung von digitalen Medien zu erleichtern. Wir werden zum Beispiel JAWS und viele andere gängige Bildschirmleseprogramme für Windows kennenlernen.
Digital Botschafter des Landes Rheinland Pfalz
Mon, Oct 14, 2019 9:30 AM
Digital Botschafter werden in RLP ausgebildet um Seniorinnen und Senioren ans Internet heran zu führen. Unter dem Motto, "Senioren Tablet statt Senioren Teller" werden ganz gezielt ältere Mitbürger angesprochen um nicht total abgehängt zu werden. Auch ich werde in Zukunft solche Interessierte als Referent schulen. Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Wobido