Software Weltreligionen

Organized by:

Allgemeine Sonderschule Korneuburg

Happening at:

Liese-Prokop-Straße 5, 2100 Korneuburg

From Friday, June 26, 2020 12:00 AM
to Friday, June 26, 2020 11:59 PM

Description:

Mit dem Programm können die unterschiedlichen Weltreligionen erforscht, Inhalte und Unterschiede gelernt werden. Wird im Laufe des Schuljahres immer wieder in den VS Klassen, sowie den Nms Klassen eingesetzt.

Share the activity:

June 2020
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Nearby upcoming activities:

Nutzung der Übungsplattform Helbling

Fri, Jun 26, 2020 12:00 AM

Kompetenzen (Hör-, Text- und Schreibkompetenz) der SchülerInnen in der Fremdsprache Englisch werden durch das Angebot der Lernplattform auf ansprechende Weise gefördert und gefestigt.

Nutzung der Übungssoftware "Lilos Lesewelt"

Sat, Jun 20, 2020 12:00 AM

SchülerInnen verwenden das Softwareprogramm um ihre Lesekompetenz zu steigern.

Innovative Methoden im Unterricht

Tue, Jun 30, 2020 12:00 AM

Neben dem traditionellen Unterricht, der Wissensaneignung in der Schule und dem Üben zuhause, wird regelmäßig auch das Flipped-Classroom-Modell angewendet, indem Schüler sich zuhause mit Hilfe von Videos (TED-Talk oder Youtube) und digital aufbereiteten Medien Wissen aneignen und dieses anhand von Übungen in Einzel- und Gruppenarbeiten gemeinsam mit dem/der LehrerIn im Unterricht einsetzen. In dem Fach IKT werden die Schüler der 3. Klasse eine Werbekampagne auf Facebook vorbereiten. Hierfür müssen sich die SchülerInnen zuerst eine Strategie überlegen und definieren, wer die Zielgruppe ist und wie sie diese genau erreichen möchten. Danach dürfen sie eine eigene Facebookseite gestalten und müssen anhand der auf Facebook zur Verfügung stehenden Statistiken über 5 Wochen hinweg regelmäßig einen Bericht über die Besucherzahlen abgeben und so ermitteln, ob ihre Kampagne erfolgreich war. Neben dem betriebswirtschaftlichen Aspekt bekommen die SchülerInnen so einen tiefen und, das stand im Vordergrund, realitätsnahen Einblick in die Welt des „Social-Network-Marketing“. Da nicht alle Klassen mit Smartboards ausgestattet sind, verwenden ein paar Lehrer im Unterricht ein Tablet. Dieses wird per kabellosen HDMI-Adapter mit dem Beamer verbunden. So können alle SchülerInnen alles mitverfolgen. Gearbeitet wird mit OneNote und digitalen Schulbüchern. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Tablet auch den Schülern geben kann und sie somit Beispiele, für alle sichtbar, direkt auf dem Tablet des Lehrers lösen können. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass dieses Konzept bei den Schülern sehr gut ankommt und eine günstige und flexible Alternative zu Smartboards darstellt. Durchführung von PLAYMIT Digital 4.0 in mehreren Klassen Schuljahr 19/20